Bühne 1 / Rabenbad / Spitalgasse

20:00

bis

22:15

Uhr

Oldies

Rough Road

Mit den Rough Roads gastiert auf dem diesjährigen Ulrichsviertelstraßenfest eine Band, die vor allem für Oldiefans seit Jahrzehnten ein fester Begriff ist. Gegründet Mitte der 60er-Jahre haben die Rough Roads seither der Pop-, Rock- und Tanzmusikszene in Augsburg und Umgebung nachhaltig ihren Stempel aufgedrückt und bis heute bei Veranstaltungen der verschiedensten Art nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.
Anlässlich eines ihrer zahlreichen Jubiläumskonzerte titelte vor einigen Jahren die Augsburger Allgemeine: „Oldies halten die Rough Roads jung“! Und das gilt nicht nur für die Musiker, Sängerin Dana und Entertainer Fritz, sondern auch für die zahlreichen Fans, die sich bei den Auftritten dieser legendären Tanz- und Oldieband regelmäßig in ihre Jugendzeit zurückversetzt fühlen.
  „Hauptsache, es macht Spaß“, so war ein Artikel über die Rough Roads überschrieben, der in den 80er-Jahren in der renommierten Musikzeitschrift „Music Player“ erschien. Und dass das Musizieren mit den „richtigen“ Mitstreitern – die Rough Roads spielen seit Jahrzehnten in nahezu unveränderter Besetzung zusammen - nicht nur einfach mehr Spaß macht, sondern auch die musikalische Qualität hebt, davon können sich die Fans wie in der Vergangenheit auch heute noch überzeugen. 
Und so wird es auch am 2. Juli sein, wenn die Rough Roads nach einer langen pandemiebedingten Zwangspause erstmals wieder öffentlich auftreten - auf ein Wiedersehen mit ihren zahlreichen Wegbegleitern freuen sich die Bandmitglieder schon heute!

Oldies