Bühne 2 / Ecke Kirchgasse / Zwerchgasse

19:30

bis

21:00

Uhr

Synthetisch-akustische Klangwelt

Digilogue

Selten klingt die Verbindung von elektronisch reproduzierter mit originär akustischer Musik- und Klangwelt so selbstverständlich wie bei DIGILOGUE. Synthetisch erzeugte Töne, Loops und Geräusche treffen auf die analogen Rhythmen und Melodien der Musiker. Durch das Ansteuern der Sampler mit Octapads, wird digitale Technik zu einem Element der Improvisation. Der musikalische Impuls wird rückgekoppelt, indem das Abspielen der Sounds wiederum eine Entsprechung im Spiel der Musiker findet. Umgekehrt beeinflusst das momentane Zusammenspiel die Abfolge der verschiedenen Samples. Der Emulsion von synthetisch und natürlich erzeugten Klängen.

Sebastian Giussani: Kontrabass, sounds, arr.
Kilian Bühler: drums, sounds, arr.
Walter Bittner: drums, sounds, arr.

Synthetisch-akustische Klangwelt